Bauablauf

Die HPN-WMS GmbH steht Ihnen vom
ersten Planungsschritt an zur Seite.

– Grundstücksbegehung
– Unterlagen zum Bauantrag

Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam
ein Holzhaus nach Ihren Vorstellungen.

– Bauzeichnung
– 3D Planung bzw. Visualisierung ist möglich

Nach einer sorgfältigen Planung, beginnen wir mit dem Bau des Holzhauses in unseren Werkshallen.

– Unsere Mitarbeiter beginnen mit dem Aufbau der Bodengruppe.

Nach dem der Boden fertig montiert wurde, erfolgt der Wandaufbau.

Es entsteht der Rohbau des Holzhauses.

Die Montage der Fußbodenheizung und Innenisolierung wird vorgenommen.

Zur Qualitätssicherung wird eine Zwischenabnahme durchgeführt.

Anschließend wird der Dachaufbau hergestellt.

Die Fenster und Türen werden eingebaut.

Nach der Fertigstellung des Innenausbaus wird die Inneneinrichtung montiert.

Das voll eingerichtete Wohnhaus
wird per Krahn auf den Tieflader zum Transport verladen.

Der Transport unserer Blockhäuser
erfolgt per Schwertransport zum Kunden.

Das Holzhaus wird beim Kunden mit einem Kran vom Tieflader abgeladen und auf das Fundament gesetzt. Abschließend wird die Endmontage durchgeführt.

Nach dem Abschluss der Arbeiten erfolgt die Begutachtung des Holzhauses und der vormontierten Inneneinrichtung durch
den Kunden.


Unsere Holzhäuser können später erneut versetzt oder zu einem anderem Ort transportiert werden.

Das Blockhaus wird mit einem Kran vom Fundament gehoben.

Das Holzhaus wird bei diesem Beispiel um 90 Grad gedreht und anschließend auf das neue Fundament gesetzt.


Bei dem Beispielhaus auf den Fotos handelt es sich um ein Holzhaus mit einer Wohnfläche von 44m², welches nach Nordrhein-Westfalen ausgeliefert wurde.

Das Haus wurde später in die Umgebung des bestehenden Pensionsbetriebes in NRW eingegliedert.